|    So finden Sie uns in Facebook:   

Besuch im Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg mit Dauerausstellung und Bayerische Landesausstellung „100 Schätze aus 1000 Jahren“


Unsere erste Exkursion 2020 führt uns am Samstag, den 15. Februar 2020, ins neue Museum der Bayerischen Geschichte, in dem wir zunächst die Dauerausstellung und dann die Bayerische Landesausstellung „100 Schätze aus 1000 Jahren“ (im Sonderausstellungsbereich) besuchen. Dort beleuchten bis 8. März einhundert spannende und hochrangige Exponate von Museen aus Bayern, Deutschland und Europa über ein Jahrtausend bayerische Geschichte zwischen dem 6. Jahrhundert und 1800.

Nach Abfahrt mit dem Bus um 7.30 Uhr in der Güterhallenstraße (beim AKG) treffen wir voraussichtlich gegen 10.30 Uhr in Regensburg ein; vom Busparkplatz gehen wir über die Steinerne Brücke ein kurzes Stück zu Fuß und sind dann gleich beim Museum. Der Besuch beider Ausstellungen dauert ca. 3 – 3 1/2 Stunden.

Da einige Teilnehmer Mitglied im „Freundeskreis Haus der Bayerischen Geschichte“ sind und somit freien Eintritt haben, kaufen wir die Tickets direkt an der Kasse. Das Kombiticket für beide Ausstellungen kostet einzeln 10,00 €, ermäßigt (z.B. Senioren, Schwerbehinderte und Gruppen ab 15 Personen) 8,00 €/Person. Der Mediaguide kostet zusätzlich 3,00 €. Für Besucher, die nur die Landesausstellung besuchen möchte, ist das Kombiticket bis 31.12.2020 gültig.

Abfahrt: Samstag, 15. Februar 2020, 7.30 Uhr, Güterhallenstraße beim AKG

Kosten:  Fahrpreis 30,00 € für Mitglieder, 35,00 € für Nichtmitglieder

Anmeldung: Nur gültig, wenn der Fahrpreis auf nachstehendes Konto bis zum Mittwoch, 12.02.2020, überwiesen ist auf folgende Bankverbindung:  IBAN DE10 7105 2050 0000 9556 58

Weitere Auskunft: Geschäftsstelle: Stadtplatz 2-3, 83278 Traunstein oder Hans Helmberger Tel. 0861/5287


 

Unsere Jahrbücher

Die Jahrbücher des Historischen Vereins
für den Chiemgau zu Traunstein e. V.
gegründet 1889

 

Das neue Jahrbuch 2018 des Historischen Vereins Traunstein ist im Buchhandel sowie beim Stadtarchivar Franz Haselbeck erhältlich!
(Themenschwerpunkt sind menschliche Schicksale)

Mit Klick auf das Bild finden Sie eine Übersicht über die einzelnen Jahrgänge mit den Titeln der jeweiligen Beiträge bis zurück zum Jahr 2001.


Mitglieder des Vereins erhalten das jeweils im Dezember erscheinende Jahrbuch kostenlos zugesandt.
Es lohnt sich also, Mitglied zu werden, denn das Jahrbuch ist bereits der halbe Mitgliedspreis!
Für Nichtmitglieder beträgt der Bezugspreis 9,80 €.

Angebot zum Sonderpreis! Solange Vorrat reicht!

Öffentlicher Anschlag

Plakate reich dokumentiert als Spiegel der
Traunsteiner Stadtgeschichte

Das von unserem Verein finanzierte Buch von Stadtarchivar Franz Haselbeck «Öffentlicher Anschlag - Plakate als Spiegel der Traunsteiner Stadtgeschichte» wird jetzt zu einem Sonderpreis von 25,00 € statt wie bisher für 29,80 € angeboten, wenn Sie das Buch hier über Kontakt privat bestellen. Im Buchhandel gilt weiterhin der Originalpreis.
Der Autor hat anhand zahlreicher Plakate des 19. und 20. Jahrhunderts Ereignisse der neueren Traunsteiner Geschichte dargestellt und diese mit interessanten Bildern und Texten angereichert. Das 272-seitige Buch im Format DIN A4 gibt es im Buchhandel, im Verlag «Traunsteiner Tagblatt» sowie im Stadtarchiv direkt beim Autor. Greifen Sie zu, solange das Angebot steht!

 

Zum Seitenanfang